Dienstag, 19. März 2013

Gefüllte Mini-Auberginen

Im Urlaub auf Teneriffa habe ich auf dem Markt Mini-Auberginen entdeckt, die in Deutschland schwer zu kriegen sind. da konnte ich natürlich nicht widerstehen. Urlaub hin oder her- die Gelegenheit  konnte ich mir nicht entgehen lassen. 


Zutaten für 8 Mini-Auberginen:

Für die Füllung:

1 Aubergine (ca. 200 gr)
1 Zwiebeln (mittelgroß)
1 Möhre
1 Paprika
1 Tomate
150 gr Hackfleisch (nach Wunsch)
1-2 Knoblauchzehen
Salz, Pfeffer

Für die Soße:

1 Dose geschälte Tomaten (425 ml)
1 Zwiebel
Kräuter nach belieben

Etwas Käse zum bestreuen

Zubereitung:

So sahen die Mini-Auberginen aus:

Ich habe sie zuerst gewaschen und seitlich ein Deckel abgeschnitten:

Dann habe ich das Innere ausgehöhlt, so dass ca. 1 cm dickes Rand blieb und im kochendem Salzwasser ca. 5 Minuten gar kochen. Wasser sofort abgießen.
Wir fangen mit der Füllung an:
Zuerst wird die Fruchtfleisch von Mini-Auberginen und die Zusatz-Aubergine in ca. 1 x 1 cm große Würfel geschnitten. Das gleiche passiert mit der Paprika
Möhre wird grob geraspelt.
Tomate enthäuten und würfeln.
Zwiebel würfeln, und in einer größeren Pfanne hell-gelb anbraten. 
Möhren putzen, schälen und grob raspeln. In die Pfanne zu den Zwiebelwürfeln geben und alles zusammen noch 3-4 Minuten weiter braten. Paprikawürfeln, Auberginenwürfeln und die Tomatenwürfeln  hinzufügen und so lange schmoren lassen, bis die Gemüse gar ist  und eine cremige Konsistenz hat. salzen, pfeffern und Knoblauch hineinpressen. 
Wenn man die Füllung mit Hackfleisch haben möchte, in einer anderer Pfanne den Hackfleisch kurz anbraten und zu der Gemüseragout hinzufügen. mann kann auch nur die hälfte mit Hackfleisch vermischen- dann gibt es 2 Sorten Füllung.
Für die Sause :
Zwiebel klein würfeln und glasig dünsten.
Tomaten aus der Dose klein schneiden und zusammen mit dem Tomatensaft zu den Zwiebeln geben. Paprika klein schneiden und auch dazu geben. Alles zusammen gut würzen und 5 Minuten köcheln lassen. und dann 
Ausgehöhlte Auberginen füllen und in eine große Auflaufform (Backform) geben

 Die Soße dazugießen und mit etwas Käse bestreuen.

Im Backofen bei 160-170° ca 30 Minuten überbacken.








Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen