Sonntag, 15. April 2018

Schoko-Erdnuss-Karamell-Cheescake


Habe leider kein einfacheren Namen für diesen sehr-sehr leckeren Cheesecake gefunden. Weil ich so gerne die wichtigste  Geschmäcker nennen wollte. Alle, die Cheesecake, Nüsse, Karamell und Schokolade lieben, werden auf Ihre Kosten kommen. 

Donnerstag, 15. März 2018

Käsekuchen aus Kühlschrank


Käsekuchen aus dem Kühlschrank besteht aus 4 Schichten - knuspriger Boden, frischen Lemon Curd, cremiger Käseschicht und fruchtige Gelee aus frischen Erdbeeren. Eine traumhafte Kombination.

Zutaten für den Kuchen ∅  18 cm 
Für den Boden:

130 g Butterkekse
60 g Butter

250 g Lemon Curd nach diesem Rezept 

Käseschicht:

250 ml Milch
2 Eigelbe
70 g Zucker
15 g Speisestärke
4 Blatt Gelatine
250 g Frischkäse
100 ml Schlagsahne
1 TL Vanilleextrakt

Erdbeergelee:

200 g Erdbeeren
30 g Zucker
2 Blatt Gelatine

Zubereitung:

Bemerkung: Die einzelnen Schichten müssen im Kühlschrank fest werden, deswegen Zeit dafür einplanen.

1. Butterkekse fein zerkleinern ( am besten im el. Zerkleinerer). 
2. Butter schmelzen, zu den Krümeln hinzufügen und gut vermischen. 

3. Eine Springform oder einen Tortenring mit Folie auslegen. Die entstandene Masse auf dem Boden verteilen und fest andrucken, am besten mit einem Gläschen. Dabei einen ca. 1-2 cm hohen Rand hoch ziehen. Die Form für ca. 30 min. in Kühlschrank stellen.
4. Lemon Curd auf dem Boden verteilen, glattstreichen und für noch ca. 30 Min. in Kühlschrank stellen. Die Zeit nutzen wir um die Käsefüllung herzustellen.
5. 4 Blatt Gelatine im eiskalten Wasser einweichen lassen.
6. Eigelbe mit Speisestärke und 2 EL Milch glatt rühren.
7. Restliche Milch mit Zucker zum Kochen bringen, mit dem dünnen Strahl unter ständigen rühren in die Eiermischung gießen. Alles zurück in den Topf geben und bei geringen Hitzezufuhr und unter ständigen rühren zum Kochen bringen und 1 Min. kochen. Vom Herd nehmen und etwas abkühlen lassen.
8. Als die Creme ca. 70 Grad erreicht, ausgedruckte Gelatine hinzufügen und sehr energisch umrühren, damit sich Gelatine gut verteilt.
9. Form mit dem Kuchen aus dem Kühlschrank nehmen und bereit stellen.
10. Frischkäse und Sahne (beide aus dem Kühlschrank) in eine Schüssel geben und mit dem el. Handrührgerät aufschlagen bis sich eine feste Masse bildet.

11. Als die Creme bis ca. 50 Grad abgekühlt ist, die Käse-Sahne-Mischung hinzufügen und sehr schnell mit dem el. Handrührgerät verrühren. Sofort in die Form gießen.
Bemerkung: Hier muss man sehr schnell arbeiten, damit die Masse nicht zu früh anfängt zu gelieren!
12. Die Form zurück in Kühlschrank stellen, mind. 3-4 Stunden dort stehen lassen, bis die Masse ganz fest wird.
13. 2 Blatt Gelatine im eiskalten Wasser einweichen.
14. Erdbeeren in Stücke schneiden, Zucker hinzufügen und so lange erwärmen, bis sich der Zucker aufgelöst hat. Die Masse soll ca. 60 Grad warm sein.
15. Ausgedruckte Gelatine hinzufügen, unterrühren und sofort auf die fest gewordene Käsemasse geben.  Alles im Kühlschrank fest werden lassen ( dauert ca. 1 Stunde).

Jetzt kann man die Torte genießen!



Dienstag, 6. März 2018

Torte "Birne-Karamell"


Ich habe in meinem Blog so viele Torten. Deswegen ist es schon nicht einfach etwas neues zu finden.  Diese Torte hier ist aber so eine - sehr.sehr lecker. 

Sonntag, 7. Januar 2018

Schoko-Biskuitrolle mit Schokoladebcreme

Die Rolle ist schön saftig, lässt sich leicht rollen und sehr einfach in der Herstellung. Und geschmacklich so schön schokoladig .... Einfach lecker! Was will man mehr ?

Freitag, 29. Dezember 2017

Salat "Granatring"


Wenn man einen Blickfang auf dem Tisch braucht oder seinen Gästen eine interessante  Geschmackskomposition anbieten möchte, die nicht gewöhnlich, aber sehr lecker schmeckt, ist bei diesem Salat genau richtig. Man kann kaum glauben, dass diese einfachen Zutaten zusammen so gut schmecken können.

Donnerstag, 28. Dezember 2017

Königstorte


Ja, ich weiß, es klingt schon sehr hochnäsig eine Torte, als Königstorte zu bezeichnen. Aber sie hiss so vor gaaanz vielen Jahren, als ich sie zum ersten Mal probiert habe und ich habe beschlossen, dass sie auch weiterhin so heißen soll. Die Torte schmeckt auch so lecker, dass sie bestimmt einem oder anderen König auch gefallen wird.

Freitag, 3. November 2017

Schokoladentorte mit Kirschen

Diese Torte kann man nur lieben: saftige schokoladige Böden, leckere Trüffelcreme und dazu angenehm säuerliche Kirschen. Wer kann dazu nein sagen?

Dienstag, 10. Oktober 2017

Torte "Melodie"

Diese Torte sollte lecker und leicht schmecken und einen schönen Anschnitt haben. Die einzelnen Komponente habe ich schon in verschiedenen Torten verwendet, aber in dieser Kombination noch nie. Schoko-Chiffon-Biskuit, Kokos-Dacquoise, Kirschmarmelade, Schokoganache und Mascarpone-Creme. Und obendrauf- Schokoglasur und Beeren oder andere Früchte. Es hat sich herausgestellt, dass es hervorragend zusammen passt! Und so wurde eine neue Torte geboren, die ich in den letzten Monaten schon mehrmals gebacken habe. Hört sich etwas aufwendig an, lässt sich aber sehr gut vorbereiten, so das man die Arbeit auf 2-3 Tage aufteilen kann.

Sonntag, 17. September 2017

Torte Snikers

Ich habe so viele unterschiedlichen Rezepte für diese Torte gesehen, aber irgendwie passte mir immer etwas nicht - zu fett, zu süß, zu trocken u s. w. Dann habe ich beschlossen meine eigene Variante dieser Torte zu kreieren. Und ich war sehr zufrieden mit dem Ergebnis. So zufrieden, dass ich diese Torte guten Gewissen hier anbieten kann.  

Freitag, 8. September 2017

Käsekuchen "Lemberg"

Käsekuchen Lemberger Art "Lvivski Syrnik" ist eine ganz berühmte Spezialität, die in Lviv (Lemberg) fast in jedem Cafe serviert wird. Das ist ein Käsekuchen mit Rosinen mit Schokolade überzogen. Schmeckt sehr lecker und kann auch zuhause nachgebacken werden .