Freitag, 28. August 2015

Basilikum Gnocchi mit Zitrone


Das Rezept stammt von Jamie Oliver. Ich leibe Gnocchi und mache ich nach einem sehr ähnlichen Rezept, hier hat mich die Farbe beeindruckt. Und die Soße fand ich auch sehr interessant. Es sah tatsächlich schön grün aus und die Zitronenbutter passte dazu auch perfeckt.


Zutaten:

1 -2 Bund Basilikum
250 g Riccota*
100-125 g geriebene Parmesan
2 Eier
80 g Mehl
1-2 EL Hartweizengrieß
etwas Mehl für die Oberfläche.

Außerdem:

15 g Butter
2-3 Basilikumblätter 
1 Biozitrone
1 El geriebene Parmesan

* Riccota kann man gut durch Frischkäse (aber keine Philadelphia!!!) ersetzen.

Zubereitung:

1. Frischen Basilikum ...

... für 1 Minute ins kochende Wasser dann sofort mit dem kalten Wasser abschrecken. Wasser gut ausdrucken. 
2. Blätter von den Stängel abzupfen und in einen Zerkleinerer geben:

3. Riccota, Eier, Parmesan, 1 EL Grieß und Mehl hinzufügen und ca. 1 -2 Minute  zu einem weichen, feuchten Teig vermengen.  Salzen und Pfeffern und noch ein mal kurz verrühren. Basilikum soll dabei so fein wie möglich zerhakt werden, so sieht es schöner aus.
4. Eine Oberfläche mit etwas mehl und Grieß bestreuen und ca. 1/4 von dem Teig darauf geben - so sieht unser Teig aus - sehr weich:

5. Mit Hilfe von dem zerstreuten Mehl und Grieß eine Rolle daraus formen:


6. Die Rolle in ca. 3 cm breite Stückchen schneiden und diese in der Mehl-Grieß Mischung wenden. nach Wunsch mit der gabel einen Muster andrucken:


7. Genau so mit dem restlichen teil verfahren. Ich teile den Teig in 4 Portionen, da sonst die rolle einfach zu lang wird und man nicht gut damit arbeiten kann.
8. Die Gnocchi für einige Stunden in Kühlschrank legen.
9. Vor dem Verzehr - Salzwasser zum Kochen bringen und die Gnocchi dort ca. 2-3 Min. kochen (so lange, bis sie auf der Oberfläche schwimmen). Nicht zu viel auf ein mal in den Topf geben, am besten nur eine Lage.
Die Gnocchi mit dem Butter bestreichen, mit dem Zitronensaft beträufeln und wenn man eine Biozitrone hat - mit der Zitronenzeste und etwas Parmesan bestreuen. 
Guten Appetit!!!!

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen