Montag, 23. Januar 2017

Thunfischsalat "Mimose"

Dieses Salat ist einfach lecker!  Nicht zu schwer, mit einer leichten und leckeren Soße passt er genau so gut zu einem Festessen, wie auch zu einem Abendessen. Mehr wird hier nicht verraten - einfach probieren😋
Zutaten:

1 (180 g) Dose Thunfisch im eigenen Saft (180 g)
1 Zwiebel
3 hartgekochte Eier
30-40 g geriebener Käse (Gouda. Emmentaler, etc.)

Für die Marinade:
150 ml Wasser
1 EL Essig
1 TL Zucker

Für die Soße:
200 ml Joghurt (mild, 3,5%)
1 EL Senf
1 TL Zitronensaft
1/2 TL Honig
2-3 EL Mayonnaise (nach Wunsch, ich mache ohne) 
Salz und Pfeffer nach Geschmack

Zubereitung:

1. Zuerst wird die Soße hergestellt. Dafür alle Zutaten für die Soße in eine Schüssel geben und mit dem Schneebesen verrühren.
2. Zwiebel schälen, klein würfeln, in eine Schüssel geben.
3. Zucker und Essig zu den Zwiebelwürfeln geben und mit dem kochenden Wasser übergießen. 10 Minuten ziehen lassen, danach über den Sieb abgießen und gut abtropfen lassen.
4. Vom Thunfisch die Flüssigkeit abgießen,  in eine Schüssel geben und etwas auseinander zupfen. 
5. Die abgetropften Zwiebelwürfeln zu dem Tunfisch geben, 2-3 EL von der Soße hinzufügen und vermischen.

6. Eier pellen, aus  2 Eier die Dotter entfernen, Eiweiß und den 3. Ei würfeln.

Die Vorbereitungen sind damit abgeschlossen, jetzt wird unser Salat in eine Servierschüssel oder in Portionsgläser geschichtet. Das machen wir in folgender Reihenfolge:

  1. Die Hälfte der Thunfischmischung
  2. Die Hälfte der Eierwürfelchen
  3. Die Hälfte der Käse darüber streuen
  4. Die Hälfte der Soße darüber geben
Alles noch ein Mal wiederholen.
Fertig!
Salat soll am besten eine Nacht oder ein Paar Stunden ziehen. Vor dem Servieren die Eidotter als Verzierung über den Salat klein raspeln.






Kommentare:

  1. Schöner Blog, alles ganz lecker! Würde gerne mal vorbei kommen, zum probieren ;))) kleiner Scherz. Vielen Dank für tolle Ideen! Lilli aus Mönchengladbach

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Willkommen, Lilli 😊 Freut mich, dass dit hier gefällt! Und wenn du in der Nähe bist - herzlich willkommen 😉

      Löschen
  2. Vielen Dank für die Mühe, die du dir mit diesem Blog machst und dass du dein Wissen so toll sortiert, übersichtlich und anschaulich mitteilst!
    Ganz toll!
    Liebe Grüsse Bernadette

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Bernadette, danke für dein netten Kommentar! Mit solchen schöne Rückmeldungen bekommt man die Bestätigung, dass die Arbeit sich lohnt :-) Ich hoffe, du findest hier ein Paar neue Anregungen. Liebe Grüße, Anna

      Löschen