Sonntag, 5. März 2017

Schokoladen-Earl-Grey-Torte

Dieser Kuchen besteht aus einem saftigen Browni-ählichen Boden mit dunkler Schokolade und einer leichten Earl Grey Note. Eine schön aufgeschlagene Ganache mit dunkler Schokolade und Baileys runden den unwiderstehlichen Geschmack ab.
Für Liebhaber von Zartbitterschokolade!


Zutaten( für Ø 18 cm):
1 TL Earl Grey (Blätter)
50 ml Milch
125 g Schokolade mit mind. 70% Kakao
100 g Butter
Prise Salz
80 g gemahlene Mandel
3 Eier
120 g Zucker

Ganache:
200 g Schlagsahne
100 g Schokolade (mind. 70%)
1-2 EL Baileys (oder anderen Sahnelikör)

Zubereitung:

1 Teebläter und 50 ml Milch in einen kleinen Topf geben, zum kochen bringen und 10-15 Min. ziehen lassen.
2. Schokolade, Butter und eine Prise Salz in eine Schüssel geben...

... und auf dem Wasserbad unter ständigen rühren zu einer glänzenden glatten Masse schmelzen lassen:

3. Durchgesiebte Milch, gemahlene Mandel und die Eigelbe hinzufügen und verrühren:

4. Eiweiß steif schlagen, Zucker teelöffelweise nach und nach hinzufügen bis eine schöne glänzende Masse entsteht und sich feste Spitzen bilden:

5. Nach und nach zu der Schokomasse geben:

und vorsichtig mit dem Teiglöffel untermischen:

6. Eine Backform mit dem Backpapier auslegen (Boden und die Wand):

7. Teig einfüllen und bei 180° (Ober-/Unterhitze)  35 Min. backen.
Kuchen in der Form komplett abkühlen lassen, dann herausnehmen.

8. Für die Ganache Sahne und gehakte Schokolade in einen Topf geben und bei geringer Hitzezufuhr unter ständigen rühren (am besten mit dem Schneebesen) so lange erwärmen, bis sich die Zutaten gut miteinander zu einer glatten Masse ohne Schokostückchen verbinden. Nicht kochen! Zum Schluß 1-2 EL Baileys hinzufügen (nach Wunsch).
9. Schokosahne mind. 4 Stunden am besten über Nacht im Kühlschrank ziehen lassen.
10. Mit dem el. Handrührgerät die Sahne zu einer lockeren festen Creme aufschlagen und die Torte damit dekorieren. Nach Wunsch mit Mandelblätchen verzieren:

Mit einer Tasse Earl Grey oder auch mit dem Kaffee genießen:

Kommentare:

  1. Ich habe das Rezept jetzt 5 mal durchgelesen und finde nicht die Stelle wo die Earl Grad Milch zum Teig kommt. Habe ich etwas übersehen?

    AntwortenLöschen
  2. Ich habe das Rezept jetzt 5 mal durchgelesen und finde nicht die Stelle wo die Earl Grad Milch zum Teig kommt. Habe ich etwas übersehen?

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Marion, im Punkt 3 habe ich geschrieben, das durchgesiebte Milch in Teig kommt. Habe das Milch mit Earl Grey gemeint. Sieht so aus, dass es nicht verständlich genug beschrieben ist. Werde ich nachbessern. LG Anna

      Löschen