Freitag, 8. September 2017

Käsekuchen "Lemberg"

Käsekuchen Lemberger Art "Lvivski Syrnik" ist eine ganz berühmte Spezialität, die in Lviv (Lemberg) fast in jedem Cafe serviert wird. Das ist ein Käsekuchen mit Rosinen mit Schokolade überzogen. Schmeckt sehr lecker und kann auch zuhause nachgebacken werden .


Zutaten:

800 g Magerquark
120 g weiche Butter
160 g Zucker
Zitronenabrieb von 1 Zitrone (1 Pck. Citroback)
1/2  TL Vanilleextrakt
5 Eier
100 g Schmand
30 g Grieß
30 g Speisestärke
70 g Rosinen

Für den Überzug:

200 g Kuvertüre
15 ml Öl

Zubereitung:

1. Quark in einem Haarsieb 2-3 Stunden abtropfen lassen. Es bleiben ca. 700 g.
2. Butter mit Zucker. Zitronenabrieb und Vanilleextrakt cremig rühren.

3. Eier einzel unterrühren.
4. Abgetropften Quark und Schmand hinzufügen und glatt rühren.
5. Grieß und Speisestärke miteinander vermischen, zu der Quarkmasse geben und unterrühren.

6. Zum Schluß Rosinen unterheben.
7. Eine 24-er Form einfetten und mit dem Grieß bestreuen:

8. Quarkmasse hineingeben und bei 160° (Ober/Unterhitze) ca. 40-45 Min. backen.

Backofen ausschalten und Kuchen im Ofen noch ca. 30-40 Min. erkalten lassen, Dann aus der Form herausnehmen und endgültig erkalten lassen - am besten über Nacht.
9. Kuvertüre mit Öl über dem Wasserbad schmelzen und über den Kuchen gleichmäßig verteilen:

Fest werden lassen. Fertig ist unser "Lvivsi Syrnik" 

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen