Sonntag, 17. September 2017

Torte Snikers

Ich habe so viele unterschiedlichen Rezepte für diese Torte gesehen, aber irgendwie passte mir immer etwas nicht - zu fett, zu süß, zu trocken u s. w. Dann habe ich beschlossen meine eigene Variante dieser Torte zu kreieren. Und ich war sehr zufrieden mit dem Ergebnis. So zufrieden, dass ich diese Torte guten Gewissen hier anbieten kann.  
Zutaten:
Für den Schokobiskuit "Ratz-Fatz":

250 g Mehl
0,5 TL Salz
50 g Kakao
300 g Zucker
2 Pck. Vanillezucker
2 Eier
60 g Butter
60 g Olivenöl
250 ml Milch
1,5 TL Natron
1 EL Weinessig

Für  Biskuit Daqcoise:
2 Eiweiss Größe L

50 g Zucker
10 g Mehl
70 g fein gemahlenen Mandel

Für Nuss-Karamell Schicht:
120 g Zucker
120 g Sahne
100 g Erdnüsse

Für Schokoganache:

50 g dunkle Schokolade
50 ml Sahne

Für die Creme:

500 g Mascarpone
80 g Puderzucker
400 g Schlagsahne
1 TL Zitronensaft

Für die Verzierung:

Schokoglasur nach diesem Rezept (es reicht die Hälfte).

Zubereitung:

1. Biskuit "Ratz-Fatz" wie hier beschreiben backen.
2. Biskuit Daqcouise wie hier beschrieben backen.
3. Jetzt wird Nuss-Karamell hergestellt. Dafür:

  • in einem breiten Topf mit dicken Boden Zucker bei mittleren Hitze zum Schmelzten bringen. Dabei nicht rühren und nicht aus den Augen lassen! 
  • Parallel dazu in einem anderen Topf die Sahne heiß machen. 
  • Sobald unser Zucker geschmolzen ist und bernsteinfarbig wird, Topf vom Herd nehmen und die heiße Sahne vorsichtig hinein gießen. Nicht rühren!!! Mindestens 5-7 Minuten warten bis sich die Zutaten miteinander verbunden haben. Erst dann mit dem Holzlöffel ein Paar Mall umrühren um sicher zu stellen, dass eine dickflüssige Karamellsoße entstanden ist.
  • In der Zwischenzeit Erdnüsse sehr grob haken:
  • Gehakte Erdnüsse in heiße Karamellsoße geben:
  • Gut verrühren - fertig!
4. Daqcoiseboden auf eine mit Backpapier belegte Unterlage legen und einen Tortenring um ihn stellen. 

Noch warme Karamell-Nuss-Masse darauf verteilen:
Abkühlen lassen (am besten im Kühlschrank), damit die Karamallschicht ganz fest wird.

Für die Ganache:


  • Sahne in kleinem Topf zum kochen bringen und klein gehakte Schokolade hinzufügen. Mit dem Schneebesen glatt rühren.
5. Daqcoiseboden aus dem Ring befreien, umdrehen und die Rückseite mit Ganache bestreichen.  
6. Mascarponecreme wie hier beschrieben herstellen.
7. Von dem Schokokuchen den "Buckel" abschneiden und den Rest in 2 Böden teilen.
8. Jetzt wird die Torte Zusammengebaut:

  • 1. Schokoboden auf die Tortenplatte legen
  • 1/4 der Mascarponecreme darauf verteilen.
  • Daqcoiseboden mit der Schokoseite auf die Creme legen
  • Einen Tortenring um diese Konstruktion stellen
  • 1/4 der Mascarponecreme darauf verteilen.
  • Mit dem 2. Schokoboden abdecken.
9. Diese Konstruktion und die restliche Mascarponecreme für ein Paar Stunden (oder über Nacht abgedeckt in Kühlschrank stellen. Anschließend Tortenring abnehmen, die Torte mit der restlichen Creme drum herum bestreichen und nach Lust und Laune verzieren, z. B. so:

1 Kommentar:

  1. Deine Torte Snikers schaut einfach toll aus und schmeckt sicher
    sehr köstlich.
    Ich schaue gerne auf deinen Blog. Alle Gute weiterhin.
    Grüße von Irmi

    AntwortenLöschen