Montag, 24. August 2020

Florentiener Apfelkuchen

 

Eine sehr leckere Variante vom Apfelkuchen - dünner knuspriger Boden, sehr viel Äpfel und oben drauf eine leckere Mandelkruste , wie bei den berühmten Florentiener.

Zutaten:
Für den Teig:
100 g Butter, kalt
200 g Mehl
30 g Puderzucker
1 Ei Gr. M

Für die Füllung:
1,2 kg Äpfel
1/2 Zitrone
300 ml Apfelsaft
3 EL Zucker
1 Pck. Puddingpulver
50 g Rosinen

Für die Kruste:
75 g Butter
75 g brauner Zucker
1 EL Honig
3 EL Milch oder Sahne
100 g Mandelblättchen

Zubereitung:

1. Mehl, in Stückchen geschnittene kalte Butter, Puderzucker und eine Prise Salz in einem Zerkleinerer vermengen bis es kleine Brösel entstehen (20-30 Sec.)

2. Brösel auf eine Backunterlage geben und 1 Ei hinzufügen. Schnell zu einem Teig verarbeiten. Nicht lange kneten, nur bis es keine trockene Zutaten zu sehen sind. zu einer Kugel formen.
3. Die kugel halbieren und aus der Hälfte zwischen 2 Lagen Frischhaltefolie einen ca. 24 cm großen Kreis ausrollen. Diesen Kreis auf den Boden einer 24-er Springform legen und passend zuschneiden. Mit Frischhaltefolie abdecken und für ca. 1 Stunde in Kühlschrank legen.

4. Die 2. Hälfte zwischen 2 Lagen Frischhaltefolie zu einem  37 x 12 cm großen Viereck ausrollen. Auch im Kühlschrank ruhen lassen.
5. Für die Füllung die Äpfel schälen, entkernen und in Würfel schneiden. Mit der ausgepresstem Zitronensaft beträufeln.

6. 250 ml Apfelsaft un Zucker zum kochen bringen. Restlichen Apfelsaft mit dem Puddingpulver gut vermischen und beim ständigen rühren zu dem kochenden Apfelsaft hinzufügen. 1 Min. köcheln lassen, dabei ständig rühren. Vom Herd nehmen und Apfelwürfel und Rosinen untermischen.

7. Für die Kruste Butter, Zucker, Milch und Honig in einer Pfanne zum kochen bringen und ein Paar Minuten unter ständigen rühren köcheln lassen. Mandelblättchen hinzufügen und gut untermischen. Fertig.

8. Unser Kuchenboden aus dem Kühlschrank nehmen, mit der Gabel mehrmals anstechen  

und im auf 200 Grad vorgeheizten Backofen 10 Min. vorbacken. Aus dem Ofen nehmen und abkühlen lassen.

9. Unseren Viereck aus dem Kühlschrank nahmen, die Länge nach halbieren. Springrand um den Boden aufstellen und die Wände mit den Streifen auskleiden. Gut mit dem Boden verbinden.  
10 Die Apfelfüllung hinein geben und oben drauf die Masse für die Kruste verteilen.

Im vorgeheizten Backofen (untere Schiene) bei 180 Grad (Ober-/Unterhitze ca. 40 Min. backen. Nach 30 Min Kuchen evtl. abdecken, damit er oben nicht zu dunkel wird.
Kuchen in der Form komplett abkühlen lassen und erst dann rausnehmen und genießen.






Kommentare:

  1. Liebe Anna,
    ein wunderbares Rezept für mich - am Wochenende mehr :o)

    Danke und LG Petra

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Anna,
    ein wunderbares Rezept für mich - danke 🙏
    LG Petra

    AntwortenLöschen