Dienstag, 12. Mai 2015

Spargel-Quiche

Wir lieben Spargel. Und wir essen gerne Quiche. Also habe ich kurzer Hand eine Spargel-Quiche gebacken . In meiner Lieblings-Backform  konnte ich alles schön einrichten, so dass sie auch sehr hübsch ausgesehen hat. Und geschmacklich hat sie uns auch überzeugt...

Zutaten :
(reicht für eine 10 x 30 und 3 kleine Quiche oder eine Runde Ø 26 cm )

Für den Mürbeteig:
90 g Butter
180 g Mehl
1/2 TL Salz
1 Ei

Für den Belag:
500 g grüner Spargel
200 g Creme Fraîche
2 Eier
1 EL Senf
50 g Parmesan, gerieben
2 -3 EL frische gehakte Kräuter (Thymian, Oregano)
1-2 Frühlingszwiebeln

Zubereitung:

Hier habe ich sehr ausführlich beschrieben, wie man den Teig für die Quiche macht. Er kann, wie immer gut im Voraus zubereitet werden.

Für den Belag:
1. Spargel putzen trocknen und die Enden abschneiden.

3. Kraüter klein haken:

2. Creme Fraîche , Eier und Senf in eine Schüssel geben

und mit dem Schneebesen  verrühren. 
3. Gehakte Kräuter, klein geschnittenen Frühlingszwiebeln und Parmesan untermischen, nach Geschmack salzen und pfeffern:
Erst jetzt den Teig aus dem Kühlschrank nehmen, zwischen 2 Lagen Frischhaltefolie ausrollen...

  ...und die Form damit auskleiden: 

Die Spargel in die Form legen, die Soße darüber gießen (am besten mit dem Löffel verteilen. so geht es leichter.

Im vorgeheizten Backofen bei 200° (Umluft)  auf der unteren Schiene ca 40  Minuten backen. Erst 5-10 Minuten abkühlen lassen erst dann aus der Form nehmen und sofort servieren.

So sieht die kleine Quiche, die ich aus den Teigresten gemacht haben:
Und so sieht unsere Quiche angeschnitten:

Guten Appetit! 

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen